Schließen X
Startseite Aktuelles Grundschulkinder erhalten Erstlesebücher

Grundschulkinder erhalten Erstlesebücher

25.04.2024

Kinder zum Lesen animieren. Dieses Vorhaben fördern die Stadtwerke Fürstenfeldbruck seit 10 Jahren, indem sie die Brucker Kinder jedes Jahr mit sogenannten „Bifit-Rucksäcken“ und Erstlesebüchern ausstatten. Vergangene Woche erhielten die Jungen und Mädchen der 1b der Grundschule an der Richard-Higgings-Straße bei ihrem Schnupperbesuch in der Stadtbibliothek ihr Buchgeschenk überreicht. 

 „Lesen im Kindes- und Jugendalter ist sehr wichtig. Zum einen erschließen sich damit unzählige neue Welten. Zum anderen fördert es die Fantasie und die Kreativität, da man sich das Gelesene selbst ausmalen muss und im Gegensatz zu anderen Medien nicht fertig zum Konsum serviert bekommt. Zudem bietet das Lesen im Hinblick auf die schnelllebige Zeit, in der wir uns befinden, einen wichtigen Ruhepol. Demzufolge unterstützen wir seit vielen Jahren die Stadtbibliothek durch unsere Sachspende“, erklärt Andreas Wohlmann, Leiter Vertrieb bei dem örtlichen Versorger.
Diana Rupprecht fügt hinzu: „Die Kooperation zwischen der Stadtbibliothek und den Stadtwerken ist sehr erfolgreich. Denn die Kinder freuen sich über das Buch und nutzen den Bifit-Rucksack gern für weitere Bibliotheksbesuche. Wir bedanken uns bei den Stadtwerken für ihre langjährige Unterstützung.“

Seit 2014 ist das Buchgeschenk und der Rucksack ein fester Bestandteil des jährlichen Bibliothekserlebnisses. Diesen nehmen die Kinder der Kindergärten und der Grundschulen in Fürstenfeldbruck wahr. Die Stadtwerke stellen rund 2.400 Euro für die Anschaffungen zur Verfügung.